Kategorie Allgemein

Eishockey Übungen

Liebe Eishockeyfreunde,
hier nun eine kurze Erläuterung zur Übung vom letzten Samstag.

1. Übung Aufbau aus dem eigenen Drittel

Wichtig ist hierbei das Timing der Verteidiger wann und wohin gepasst wird. Die Außenstürmer müssen dann den Pass erahnen und zum richtigen Zeitpunkt ins eigen Drittel starten, umdrehen und sich im Lauf nach vorne anbieten.
Wenn der erste Pass zum Mittelstürmer misslingt, neuer Versuch und die Außenstürmer positionieren sich wieder an der blauen Linie.

2. Übungseinheit – wie geht’s dann im Angriffsdrittel weiter?
Also der vorderste Stürmer hat die Scheibe und fährt ins Drittel. (sonst Abseits).
Der scheibenführende Stürmer hat nun mehrere Optionen:
a) Schuß aufs Tor
b) Pass zum Außenstürmer
c) Droppass; z. B...

Mehr lesen

Segelsaison 2019 neigt sich dem Ende entgegen

Langsam geht nun eine wunderbare Segelsaison zu Ende.

Ich konnte viele Menschen für diesen faszinierenden Sport begeistern.

Jetzt heißt es die Segelboote für Winterlager her zu richten und dann geht’s schon wider weiter mit Theoriekursen zum amtlichen Sportbootführerschein. Diese Theoriekurse biete ich in Kooperation mit der Wassersportschule Rosenheim an. Wenn sich sechs Interessenten zusammentun kann ich diese Theoriekurse zum Thema Segeln (SBF Binnen / Segeln) auch kurzfristig anbieten.
Hier noch einige Eindrücke einer wunderbaren Segelsaison

Sonnenuntergang am Chiemsee Foto: Andreas Rossteusche
Sonnenuntergang am Segelhafen Bernau / Felden am Chiemsee: Foto Hartmut Rothermel freigegeben für „Fitbleibenmitsegeln.de“
Sonnenuntergang in Pop Art Foto: Hartmut Rothermel freigeg...
Mehr lesen

Segeln und Sonnenbrille

Also früher waren mir Menschen mit Sonnenbrille immer etwas unheimlich. Die Augen wirken damit viel größer und mich erinnerte das immer an Insekten.

2019 habe ich den ganzen Sommer am Chiemsee verbracht und war täglich auf dem See.
Abends haben mir dann manchmal die Augen gebrannt- eben weil ich keine Sonnenbrille auf hatte.
Also habe ich mich nach guten Brillen erkundigt und bin bei der Marke Maui Jim aus Hawaii fündig geworden.
Die Brille ist leicht und kratzfest, polarisiert und somit sehe ich die Konturen der Wolken und Wellen besser. Ich habe mir noch einen Auftriebskörper gebastelt, mit dem die Brille schwimmt.

Also ich kann dieses Fabrikat nur empfehlen.
Bezug bei: Augenoptik Parzinger in Bad Aibling
http://www.optik-parzinger.de/

Mehr lesen

Mast- und Schotbruch am Chiemsee

Mast- und Schotbruch – ein Erlebnis der besonderen Art

Diese Floskel steht ja bei Seglern oft am Ende einer Nachricht: Wir wünschen Mast- und Schotbruch.

Das mit dem Schotbruch kenne ich noch aus früheren Zeiten und vom Eishockey: wenn es richtig kalt war – also weit unter Null und die Schoten oder auch Schuhbänder viel Feuchtigkeit aufgenommen hatten, dann konnte so ein Schnürrsenkel oder Seil minderer Qualität schon mal brechen. Aber vom Mastbruch hört man halt nur so seine Geschichten.

Ein klassischer Mastbruch in unserer Zeit?

Manchmal braucht es für so eine Überraschung gar nicht viel Wind. Diesen Juni war der klassische Sommertag: Sonne, gleichmäßiger Wind aus Nordost mit 3-4 Bft. und die Dyas Yacht lief mit dichten Segeln hoch und schnell auf Am-Wind Kurs.
Wie aus d...

Mehr lesen

Endlich wieder Segeln am Chiemsee

Ein Tiefdruckgebiet jagt zur Zeit das andere. Das Frühjahr 2019 ist kalt und wenig einladend für Aktivitäten wie Segeln und Wassersport.
Wir mussten mit der Segelschule Bernau mit dem Saisonstart 2019 bis zum 18.Mai warten. Nun geht es endlich los.

Segeln in den Sonnenuntergang
Ich konnte ein Segeln in den Sonnenuntergang organisieren. Abends nochmal raus zu fahren und die untergehende Sonne beobachten ….
Eigentlich ist das wunderschön und sehr entspannend. Heuer ist das Wasser vom Chiemsee noch so kalt (12°C), dass wir kurz nach dem Start schon die dicken Jacken angezogen haben. Trotzdem ist die Stimmung am Chiemsee immer wieder faszinierend.

Segelkurse am Chiemsee
Am Sonntag habe ich dann den ersten Segelkurs der Saison 2019 gegeben.
Es ist immer wieder sehr schön, wenn die Segelschüler ...

Mehr lesen

Weiterbildung zum SKS

Als sportlicher Cat Segler hat das Segeln auf Yachten ja zunächst wenig Reiz. Eine Yacht ist eher behäbig und gemütlich.

A-Cat 431 am Chiemsee Foto: Petra Rossteuscher

Beim Yacht Segeln stehen auch völlig andere Themen im Mittelpunkt: Hafenmanöver: also sicheres Ab-und Anlegen, Mensch über Bord (MoB) Manöver und eben die Sicherheit der Crew, das Wetter, Seerecht, die Seemannschaft,die Vorfahrtsregeln bei Begegnungen mit der Berufsschifffahrt usw.

Skipper Fonsi mit Segelyacht Passione im Hafen von Vrsar im April 2019 Foto: Andreas Rossteuscher

Das klassische „MoB“ Manöver unter Segeln
Bei unserem Prüfungstörn für den SKS in Vrsar in Kroatien haben wir das MoB Manöver unter Segeln mit Q-Wende geübt...

Mehr lesen

Vorbereitung auf die Segelsaison 2019

Mein aktueller Fitnessstatus:(A = sehr gut, E = ganz schlecht):
Gewicht: 90 kg (A)
Beweglichkeit: B
Kondition: B
Blutdruck: 90-110/ 70-80 (A)
Blutwerte: i. O.

Mein Fitnessprogramm vom Winter:
Eishockey in Tegernsee (Saisonende Ende März 2019) (A)
Rudergerät: sporadisch
Radfahren: sehr sporadisch
Vibrationsplatte: regelmäßig (B)
Joggen: konnte ich mich nicht aufraffen
Schilcher Training für die Beweglichkeit (A)
Skifahren drei Monate Skilehrer taten sehr gut (A)

Der A-Cat steht nun in Felden am Chiemsee. Er läuft gut.

A-Cat 431 am Chiemsee im April 2019 Foto: Petra Rossteuscher

Allerdings wurde mir von einem Umbau beim A-Cat mit Bugspriet, Zero Segel und Car...

Mehr lesen

Training für die Beweglichkeit

Macht uns das dauernde Sitzen und in den PC starren krank?

Nun bin ich 56 Jahre und davon fast 50 Jahre auf irgendwelchem Stühlen gesessen. Die Rückenmuskulatur wird davon sicher nicht gestärkt. Und so geht es ja nicht nur mir, sondern einem Großteil der Menschen in den Industrieländern. Bei mir hat vor allem die Beweglichkeit im Rumpf sehr gelitten / stark abgenommen. Früher habe ich Eishockey und Fußball gespielt, bin Fahrrad gefahren, gejoggt und natürlich beim Segeln gewesen.

Während die Weltgesundheitsorganisation  WHO 150 Minuten Bewegung pro Woche fordert, meinen viele Wissenschaftler sogar dass es 450 Minuten pro Woche sein sollten, also eine Stunde Bewegung am Tag .

Spezifische Anforderungen der Beweglichkeit beim Segeln.
Beim sportlichen Segeln braucht man in der Sch...

Mehr lesen

Rettung aus Seenot

Abschleppen mit dem Segelboot?
Kann man mit einem Segelboot ein anderes in Seenot befindliche Boot abschleppen?

Anfang Juli 2017 war ich mit meinen Segelschüler Jochen am Chiemsee unterwegs. Wir haben bei einer Dyas die Segel gehisst und sind bei gutem Wind (4-5 Beaufort) raus auf den Chiemsee. Außerhalb des Hafens von Bernau haben wir auch die Fock ausgerollt und sind mit guter Schräglage Richtung Herreninsel gesegelt. Der Wind war böig aus West bis Nordwest. Die Dyas lief hervorragend geradeaus. Wir sind auf Halbwindkurs mehrmals hin und her gesegelt. Dann meinte Jochen, der am Steuer war, wir sollten doch die Fock wieder einrollen.
Der erste Versuch war nicht ganz erfolgreich, da sich eine kleine Tasche oben im Segel gebildet hat...

Mehr lesen

Dankeschön an meine Förderer und Sponsoren

Ein kleines Dankeschön für die Förderer und Sponsoren des Projekts: „Fit bleiben mit Segeln“

Ich bin ja für meine Leidenschaft des Segelns und des Kundtuns bekannt. Daher habe ich auch eine Schwäche: ich möchte natürlich Jedem übers Segels und mein Projekt erzählen. Allein schon das Zuhören zu meinen vielen Gedanken zum Segeln möchte ich mich hier nun bedanken. Soviel Entgegenkommen muss natürlich honoriert werden.
Gefühlt habe ich Tage mit jedem meiner Bekannten über das Trimmen, meinen A-Cat, den Schliersee, das Großsegel und übers Segeln allgemein gesprochen.

Das muss man erst einmal aushalten.

Als kleinen Ausgleich hierfür hat jeder Fördere eine Flasche Chiemseer Ingwerwasser bekommen...

Mehr lesen