Cat Segeln lernen

Was macht das Cat-Segeln so besonders?
Die beiden Rümpfe eines Cats oder auch eines Trimarans haben einen wesentlich geringeren Widerstand als ein Einrumpfboot. Zusätzlich haben Cats einen drehbaren Mast und durchgelattete Segel. Beides erhöht den Auftrieb des Segels ungemein. Daher segeln die Cats einfach schneller.

Neue auf Hochgeschwindigkeit ausgelegte Rennjollen wie 49er sind auf Raumschotkursen evtl. noch schneller als Cats, da Jollen ins Gleiten kommen können. Beim Gleiten reduziert sich ebenfalls der Widerstand im Wasser. Teilweise wird beim Gleiten nur mehr 1/3 der Rumpffläche vom Wasser umspült und die unter das Schiff gewanderte Bugwelle hebt die Jolle regelrecht aus dem Wasser.

Da es halt viel Spaß macht schnellstmöglich zu Segeln, hat man beim Amerikas Cup dann Tragflächen also „Foils“ unter die Rümpfe der Cats gebaut. Foils bedeuten noch weniger Widerstand im Wasser und so können Cats mit Foils bis zu 3x schneller als der Wind segeln.

DNA A-Cat mit Foils- freigegeben für „Fitbleibenmitsegeln.de“

Fürs Foilen braucht man allerdings auch genügend Wind und daher werden solche Spezialkurse z.B. am Gardasee angeboten.
Wir können Ihnen gerne die Grundkenntnisse zum Cat segeln vermitteln.

Hier noch ein Bild vom „Flyern“. Wenn nur ein Schwimmer im Wasser ist, reduziert sich der Widerstand um bis zu 11%. Für solche Aktivitäten muss der Wind sehr konstant sein.

Foto: Eckhard Michaelis freigegeben für „Fitbleibenmitsegeln.de“

Was brauchen Sie:
Wie immer gute Laune, die richtige Kleidung (je nach Wetter), die richtigen Schuhe, Schwimmkenntnisse sind zwingend erforderlich und dann geht es schon los.

Segelkurs der Segelschule Bernau mit Trapezsegeln Bild: Wolfgang Schläger freigegeben für Fitbleibenmitsegeln.de

Dauer: eine Segeleinheit dauert 3 Stunden. Unsere Cats sind Top-Cats oder A-Cats. Auf diesen Cats können bis zu zwei Jugendliche oder ein Erwachsener mitsegeln + Segellehrer. Wir starten mit einer kurzen Einweisung zur Theorie und den Sicherheitsvorkehrungen und dann heißt es „Leinen los“.
Die Segeleinheiten können Vormittags ab 9:00h erfolgen oder
Nachmittags ab 14:00h

Honorar: je Segeleinheit wird ein Honorar von 185,00 € inkl. MWSt fällig.

Bedingungen für die Durchführung:
Wir orientieren uns an der Wettervorhersage von Wetter online.
Bei starkem Regen oder Wind mit mehr als 5 Bft. (Windstärke) bzw. bei Sturmvorwarnung werden wir den Segelkurs absagen. Die Veranstaltung wird dann zum nächstmöglichen Termin nachgeholt.

Fragen Sie bzgl. möglicher Termine einfach kurz an:

E-Mail: andreas@fitbleibenmitsegeln.de

Tel. 08061 91220 od. 0152 3401 4981

Haftung:
Das Segeln wird von erfahrenen Segellehrern durchgeführt. Wir bitten die Teilnehmer um entsprechend sorgsamen Umgang auf den Booten.

Den Weisungen des Segellehrers ist Folge zu leisten.

1.) Die Teilnahme beim Segelkurs erfolgt auf eigene Gefahr.
2.) Wir weisen darauf hin, dass ausreichende Schwimmkenntnisse zwingende Voraussetzung für diesen Segelkurs sind.
3.) Der Teilnehmer haftet für mitgebrachte Gegenstände (Getränke, Handys etc.)
4.) Für am Boot entstandene Schäden durch den Teilnehmer haftet der jeweilige Teilnehmer. Schäden am Boot müssen umgehend gemeldet werden!