Ausbildungskurse für den Sportbootführerschein Binnen / See

In Bayern braucht man zum Segeln rein rechtlich keine Lizenz. Nur für Regattasegler ist der Sportbootführerschein Binnen Pflicht (früher A-Schein).
Wer schon mal in Seenot war, kennt die Tücken des Wassersports.
Und ein fundiertes Wissen über Wind, Wetter, Ausweichregeln und Seemannschaft ist auch am Chiemsee immer von Vorteil.

Was wird beim Segeln geschult?
Das Ab- und Anlagen, die Manöver Wende, Halse und „Mensch über Bord“ (MoB) und natürlich die unterschiedlichen Kurse zum Manöverkreis.

Was brauchen Sie für den Kurs?
Gute Laune, die richtige Kleidung (je nach Wetter), das richtige Schuhwerk (Bootsschuhe sind perfekt), Schwimmkenntnisse sind zwingend erforderlich und dann geht es schon los.

Dauer: eine Segeleinheit dauert 3-4 Stunden. Unsere Segelboote sind Jollen und Yachten (unkenterbar). Auf diesen Yachten können bis zu
3 Erwachsene oder 4 Kinder /Jugendliche mitsegeln + Segellehrer. Wir starten mit einer kurzen Einweisung zur Theorie und den Sicherheitsvorkehrungen und dann heißt es „Leinen los“.
Die Segeleinheiten können Vormittags ab 9:00h erfolgen oder
Nachmittags ab 14:00h.

Honorar
Je Segeleinheit wird ein Honorar von 175,00 € inkl. MWSt fällig.

Bedingungen für die Durchführung:
Wir orientieren uns an der Wettervorhersage von Wetter online.
Bei starkem Regen oder Wind mit mehr als 5 Bft. (Windstärke) bzw. bei Sturmvorwarnung werden wir den Segelkurs absagen. Die Veranstaltung wird dann zum nächstmöglichen Termin nachgeholt.

Fragen Sie bzgl. möglicher Termine einfach kurz an:

E-Mail: andreas@fitbleibenmitsegeln.de

Tel. 08061 91220

Haftung:
Das Segeln wird von erfahrenen Segellehrern durchgeführt. Wir bitten die Teilnehmer um entsprechend sorgsamen Umgang auf den Booten.

Den Weisungen des Segellehrers ist Folge zu leisten.

1.) Die Teilnahme beim Segelkurs erfolgt auf eigene Gefahr.
2.) Wir weisen darauf hin, dass ausreichende Schwimmkenntnisse zwingende Voraussetzung für diesen Segelkurs sind.
3.) Der Teilnehmer haftet für mitgebrachte Gegenstände (Getränke, Handys etc.)
4.) Für am Boot entstandene Schäden durch den Teilnehmer haftet der jeweilige Teilnehmer. Schäden am Boot müssen umgehend gemeldet werden!

Gerichtsstand ist Traunstein