Die Verteidiger beim Eishockey

Das Spezielle beim Verteidiger ist, dass eben beim Verteidigen immer wieder ein Wechsel zwischen Mann- und Raumdeckung stattfindet.

Foto: Pixabay: Manndeckung des Verteidigers

Klassische Aufgaben des Verteidigers

Kommt ein Angriff auf das eigene Tor zu, muss man sich genau überlegen, wann ich den puckführenden Spieler angreife. Auch muss ich die Schwächen und Stärken des Gegners kennen: Wenn der Stürmer nicht so perfekt schießen kann und er eh schon auf dem Weg zur Seite ist, dränge ich den Stürmer dann weiter zur Seite? Denn aus einem schlechten Winkel ist es eher Glücksache ein Tor zu schießen. Oder ist eher ein Pass auf den Mitspieler zu erwarten? Dann konzentriere ich mich vielleicht auf den mitgelaufen Stürmer?

All dass muss in wenigen Sekunden entschieden sein, während des rückwärts Laufens. Im Gegensatz zu vielen anderen Teamsportarten laufen die Verteidiger meist rückwärts….

Taktik ist hier oft der Schlüssel zum Erfolg

Eine weitere Aufgabe besteht den Raum vor dem Tor frei zu halten und gegnerische Stürmer zu blocken und natürlich den eigene Goalie zu schützen. Das deutsche Olympiateam 2018 hat z.B. eine sehr intelligente Taktik gewählt. Der angreifende Stürmer hat sich genau zwischen die Verteidiger plaziert. Welche Verteidiger greift nun an? Oder der Stürmer hat einen der Verteidiger zum anderen Verteidiger geschoben. Ein Stürmer hat also zwei andere Verteidiger gebunden, das sind beim Eishockey 40% des Teams. Als Konsequenz wird jeder Verteidiger aufgeregt. Er kann sich ganz kurz nicht mehr so richtig aufs Spiel konzentrieren und dem Torwart wird evtl. auch noch Sicht versperrt.

Wer wird Verteidiger?

Aus psychologischer Sicht werden meist Spieler mit großem Körper zum Verteidiger ausgebildet. Wenn man dann als Stürmer gegen so eine „Mauer“ rennt, macht man vielleicht unterbewußt doch einen Bogen….

Es gibt natürlich auch Ausnahmen. Manche Verteidiger sind kleiner und sehr flink und können meist den Bodycheck sehr gut.

Der Spielaufbau- auch das muss der Verteidiger können

Eine weitere Aufgabe fällt dem Verteidiger mit dem Spielaufbau zu.
Ähnlich wie beim modernen Fußball öffnet der Verteidiger mit dem schnellen Pass in die Spitze das Spiel. Aber wann muss der Pass gespielt werden? Und wenn man den Puck einfach wegschlägt, kommt der über die Bande evtl. ganz schnell wieder zurück. Oft gibt es für den Spielaufbau nur ganz kurze Zeitfenster und die gilt es zu nutzen.

Übungen hierzu werde ich in Kürze einstellen.